Stand: 16.10.18

Aktuelle Infos

Startseite
Kurzfassung
Aktuelle Infos
Standort/Technik
Sensorgüte
Basismesswerte
Windrichtung
Satellitenbild
Instrumente
Wetterstatistik
Solarenergie
Zur Person
Projekte
Gletscher 2003
Gästebuch
Impressum

 Nachrichten zur Wetterstation Rönkhausen (in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, d.h. die neueste zuerst)

Start: 1. Nov. 2008;  Letzte Nachricht: 16. Okober 2018  (weitere Infos siehe unten).

 

16.10.2018: Neu ist ein link (Startseite rechts oben) zur Webcamera auf Wildewiese, ca. 3.7 km in Richtung Ostnordost vom Standort Rönkhausen entfernt.

19.08.2018: Ab heute gibt es eine Kurzfassung meiner Wetterstationseite.

07.08.2018: Die Seite des Deutschen Wetterdienstes ist jetzt per Klick auf das Satellitenbild verfügbar. Der neue Link (Kachelmannwetter) verweist auf die sehr informative Wetterseite von Jörg Kachelmann (https://kachelmannwetter.com/de/wetter/2845246-roenkhausen), hier direkt für Rönkhausen.

02.01.2018: Allen Besuchern meiner Website wünsche ich ein sonniges und erfolgreiches Jahr 2018!

21.12.2017: Leider ist heute um Mitternacht die Wetterstation komplett ausgefallen, siehe: http://www.mi-schu.de/Vantage/Weatherlink/aktuell/Current_Vantage_Pro_Plus_2.htm.
Ursache ist sehr wahrscheinlich ein defekter Feuchtesensor, der die gesamte Sendeeinheit beschädigt hat. Nach deren Austausch laufen nun alle Sensoren - bis auf den Feuchtesensor - wieder. Alle Messgrössen, die von der Luftfeuchtemessung abhängen (Taupunkt, Wärmebelastungsindex) zeigen vorläufig keine oder falsche Werte an. Ein neuer Feuchtesensor ist bestellt, aber es kann bis zur Lieferung und dem Einbau noch einige Tage dauern, bis die Wetterstation wieder einwandfrei funktioniert. Bis dahin bitte ich um Geduld und Verständnis.
27.09.2017: Um dringend benötigten Platz auf meinem webspace zu schaffen, wird die Option "Altes Design" zum 30. September 2017 gelöscht. Ich bitte um euer Verständnis!

21.08.2017: Die vorläufig noch experimentelle Wetterseite Weather on Raspberry Pi hat ein neues Layout bekommen: Danke für das Design an blaues Ledersofa.de.

13.06.2017: Seit heute gilt wieder eine zeitl. Auflösung von 5 min (s. 12.06.2017). Wer hochaufgelöste (1 min) Wetterdaten bevorzugt, kann diese unter
www.mi-schu.de/weewx/index.html einsehen (Achtung, diese Wetterdaten haben bis auf weiteres experimentellen Status).

12.06.2017: Seit heute betreibe ich die Wetterstation (vesuchsweise) mit einer zeitl. Auflösung von 1 min statt bisher 5 min für die Datenaktualisierung. Sollten sich Nachteile oder Auffälligkeiten ergeben, bitte per email an mich melden.

30.05.2017: Awekas hat die Instrumentenanzeige neu konfiguriert. Sie benötigt keinen Flashplayer mehr, so dass nun auch eine Anzeige unter Android-Betriebssystemen möglich ist.

23.02.2017: Den link zum Hochbeetbau habe ich von der Seitennavigationsleiste entfernt. Er findet sich nun bei "Persönliches" unter "Hobbyprojekte".

20.01.2017: Seit dem 17.01.2017 hat der DWD (Deutscher Wetterdienst) sein Angebot an kostenfreien Satellitenbildern drastisch eingeschränkt:
http://www.dwd.de/DE/Home/_functions/aktuelles/2017/20161218_satbilder_aenderungen.html;jsessionid=ACF03912C97D18457949EDDB18166D05.live11053. Als Grundversorgung sind praktisch nur noch drei Satelliten-Bilder von Meteosat 10 verfügbar, sowie ein Satellitenbildbetrachter: http://www.dwd.de/DE/leistungen/satellit_betrachter/sat-viewer/sat-viewer_node.html . Ich werde versuchen, Satellitenbilder anderer Wetterdienstleister in meine Website einzubinden. Bis dahin bitte ich noch um etwas Geduld.

03.01.2017: Allen Wetterfreunden, die meiner Wetterseite treu geblieben sind, aber auch allen anderen Besuchern meiner Seite wünsche ich ein erfolgreiches und sonniges Neues Jahr 2017.

23.07.2016: Neu auf meiner website: ein link zu meiner experimentellen Wetterstation auf Basis der Vantage Pro 2 Konsole mit USB-Datalogger, Raspberry Pi 3-B und dem Linux-Wetterprogramm weewx. Der Raspberry Pi 3-B ist ein kleiner, billiger und stromsparender Mini-Einplatinencomputer und läuft mit dem auf Debian basierenden Linux-Betriebssystem "Raspbian Jessie". Der Minicomputer verfügt über eine 64-Bit-Quadcore-CPU mit 1.2 Ghz Taktfrequenz, 4 x USB, HDMI, WLAN und Bluetooth und lädt die Wetterdaten von meiner Vantage-Anzeigeconsole auf meine website www.mi-schu.de/weewx/index.html hoch. Alles ist noch im Versuchsstadium, und die weewx-Wetterdaten können fehlerbehaftet sein.
31.12.2015:
Allen Besuchern meiner Website wünsche ich ein erfolgreiches Jahr 2016!

24.11.2015: Keine Anzeige von Flash-Graphiken unter Opera und anderen Browsern für Android-Systeme. Leider funktioniert die Instrumentenanzeige von AWEKAS unter Android-Betriebssystemen deswegen immer noch nicht. Das liegt daran, dass ADOBE den Flash-Player für Android-Betriebssysteme nicht mehr unterstützt. Bleibt nur zu hoffen, das zukünftig für Android und Opera eine Alternative bereit gestellt wird.

17.10.2015: Meine Website hat ein neues Design bekommen. Hoffentlich gefällts ... Es besteht die Möglichkeit, meine Website alternativ mit dem alten Design aufzurufen. Dazu auf der Website rechts oben auf Altes Design klicken. Zurück zum neuen Design geht's mit Neues Design.

20.09.20 15: Neu auf meiner Website: Die Bauanleitung für ein (großes) Hochbeet. Gartenfreunde erhalten (hoffentlich und möglicherweise) wertvolle Tipps zur Anlage und Befüllung. Mehr zur Anlage, Funktionsweise und Bewirtschaftung eines Hochbeetes findet ihr im Internet bei Hochbeet-Tipps.

10.01.2015: Erst einmal wünsche ich allen Wetterfreunden, die meiner Wetterseite treu geblieben sind, ein Schönes Neues Jahr 2015, soviel Zeit muss sein. Heute morgen kam es zwischen 8:00 h und 10:00 h aufgrund eines leeren Stützakkus zu einem Komplettausfall der Wetterstation. Meldung: "Low Battery on Station 1". Diese Batterie (Akku) hält die Stromversorgung der Wetterstation in lichtarmen Zeiten aufrecht, wenn die Solarzelle zur Stromversorgung nicht ausreicht. Aber irgendwann ist auch dieser Akku leergelutscht, weil er von der Solarzelle nicht aufgeladen werden kann, er muss dann gewechselt und per Ladegerät aufgefüllt werden.

03.12. 2014: Liebe Wetterfreunde,
leider kommt es immer mal wieder - wie auch zur Zeit - zum Ausfall des DWD-Europa-Satellitenbilds / bzw. -films in Farbe. Meldung: "Daten nicht verfügbar / not available".
Bis auf weiteres habe ich einen link zum Deutschland- / Mitteleuropa-Satellitenbild des Deutschen Wetterdienstes gesetzt.
Sollte der Fehler beim DWD behoben sein, kann nun durch Klicken auf das Satellitenbild von der Mitteleuropa-Ansicht zur Europaansicht gewechselt werden. Der Satellitenfilm für Europa (Funktionieren vorausgesetzt) ist nun durch den neuen Link "Satellitenfilm DWD ->" (links unten neben dem Sat-Bild) abrufbar. Ich  bitte um euer Verständnis.

26.03.2013: Bis auf weiteres habe ich den Betrieb von Weatherlink Network auf meiner Website eingestellt. Die Datenübernahme erfolgt nun via WsWin direct link. Das h at den Vorteil, dass nun auch die Windböen bei AWEKAS wieder angezeigt werden (s. http://www.mi-schu.de/instrumente.htm ).

21.03.2013: Der Betrieb von Sauerlandwetter.de wurde eingestellt, den link habe ich von meiner website entfernt.

21.12.2012: Ein neuer Wetterserver (PaceBlade Easybook P8) wurde heute in Betrieb genommen. Aktuelle  Wetterdaten werden jetzt täglich von ca. 8:00 h bis 23:00 h im 5-minütigen Intervall bereitgestellt.

23.11.2012: Heute kam es von 8:25 - 10:05 h aufgrund einer leeren Stützbatterie zu einem Komplettausfall der Wetterstation.

Februar 2012: Die gesamte Website wurde überarbeitet und von überflüssigem Ballast befreit. Ich hoffe, das verbesserte Layout findet euere Zustimmung.

14.08.2011: Im Regenmesser hatte sich eine Spinne eingenistet. Mit ihren Fäden hat sie die Regenwippe sehr wahrscheinlich "gefedert".
Dadurch könnte der Kontakt möglicherweise zu häufig ausgelöst worden sein. Der heute gemessene ungewöhnlich hohe Niederschlagswert von über 65 mm wäre damit wenigstens teilweise zu erklären. Es hat aber tatsächlich stundenlang geschüttet wie aus Kübeln, weil die Regenfront nur sehr langsam weitergezogen ist. Der potentielle Fehler wurde um 14:15 h behoben. Trotzdem: Bitte betrachten Sie die Niederschlagswerte vom heutigen Tag mit Vorsicht.

03.04.2011: Hinweis -> Mittels der Datenqualitätskontrolle lässt sich die Messqualität dieser Wetterstation einfach überprüfen.
Dafür werden von AWEKAS jeweils die Mittelwerte der Temperatur, des Luftdrucks, der Windgeschwindigkeit und des Niederschlages von etwa 25 umliegenden Wetterstationen gebildet (grüne Linie). Diese Mittelwerte werden zusammen mit den Messwerten dieser Wetterstation (blaue Linie) in einer Graphik dargestellt und lassen sich so miteinander vergleichen. Natürlicherweise gibt es - insbesondere beim Niederschlag und bei der Windgeschwindigkeit - z.T. erhebliche Differenzen aufgrund unterschiedlicher Standortgegebenheiten. Regionale Trends lassen sich jedoch i.d.R. klar erkennen. Größere Abweichungen der beiden Messkurven über längere Zeiträume geben Hinweise auf mögliche systematische Messfehler und damit auf die mittel- und langfristige Datenqualität dieser Messstation.

17.03.2011 04:09 h: Leider ist heute morgen (wieder einmal) die Datenübertragung zwischen dem AWEKAS- und dem Weatherlink-Server ausgefallen. Betroffen davon sind alle AWEKAS-links, das AWEKAS-Banner unten links, "AWEKAS (Karte)", "Instrumente, Infos" und "Datenqualitätskontrolle". Hoffen wir, dass das Problem möglichst schnell behoben wird.

06.03.2011: Seit dem 27. Februar gibt es Probleme mit dem Weatherlink IP Server, wodurch auch AWEKAS keine Daten mehr bekommt. Betroffen davon sind alle AWEKAS-links, das AWEKAS-Banner unten links, "AWEKAS (Karte)", "Instrumente, Infos" und "Datenqualitätskontrolle". Das Problem soll lt. Mitteilung des AWEKAS-Administrators bis zum 11.03.2011 behoben sein. Warten wir's ab ...

17.01.2011: Aus Kostengründen habe ich heute die domain "www.mischu.eu" gekündigt. Meine website ist demnächst nur noch unter "www.mi-schu.de" erreichbar. Entsprechende links auf meine website bitte ich dementsprechend sofort zu ändern, weil ich nicht genau weiß, wann "www.mischu.eu" bei meinem Provider endgültig gelöscht wird. Nach neuestem Stand soll die Löschung voraussichtlich am 11. April 2011 vorgenommen werden.

05. Nov. 2009: Bin wieder da, aber ... leider sind trotz großer Sorgfalt und Einsatz eines Ersatzcomputers die Wetterdaten der letzten Septemberwoche 2009 verloren gegangen. Aber ich arbeite daran ... denn die Daten sind zwar da, aber dummerweise in 2 unterschiedlichen Weatherlink-Dateien. Und die lassen sich nicht so einfach zusammenführen. Aber vielleicht gibt es doch noch eine Möglichkeit. Bis dahin bitte ich darum, alle Mittel- und Summenwerte der Wetterdaten für den Monat September 2009 mit Vorbehalt zu betrachten.12.12.2010: Mit der Rückkehr des Frostes heute um ca. 16:00 h ist der Windmesser nun komplett eingefroren. Wiederbelebungsversuche blieben bisher erfolglos, da Schmelzwasser in die beweglichen Teile eingedrungen und dort gefroren ist. Ich  bitte um Verständnis, wenn bis auf weiteres keine Winddaten zur Verfügung stehen.

17. Jan. 2009: Der erste frostfreie Tag im neuen Jahr ...

12. Jan. 2009 um 12:40 Uhr: Nach 11 Tagen Dauerfrost erstmals wieder Plusgrade ...

01. - 11. Jan. 2009: Seit Silvester 2008 herrscht Dauerfrost bis -18.8°C ...

26. - 27. Nov. 2008: Keine Niederschläge, sondern Schneeschmelze im Auffangtrichter des Regenmessers ...

11. Nov. 2008: Die Umstellung der Wetterstation von Sommer- auf Winterzeit konnte leider erst heute um 11:00 h (MEZ) erfolgen. Alle Wetterdaten zwischen Sonntag, 26. Oktober 2008, 03:00 h (MEZ), und Dienstag, 11. November 2008 11:00 h (MEZ), sind daher um 1 Stunde rückwärts zeitverschoben. Sorry für dieses Versäumnis.
01. Nov. 2008 von 00:00 h - 15:00 h: Komplettausfall der Wetterstation aufgrund einer leeren Stützbatterie.

Einschränkungen
Achtung: Die Graphiken werden nur tagsüber aktualisiert. Die aktuellsten Messwerte gibt es ganztägig bei Weatherlink Network (Aktualisierungsintervall: ca. 1 min), sowie in der Flash-Graphik unter Instrumente. Die Flash-Graphik wird mit Hilfe von AWEKAS 10-minütlich aktualisiert. Niederschläge als Schnee können nicht automatisch erfasst und dokumentiert werden, weil der Regenmesser nicht beheizt ist.
Die jeweils aktuelle Schneehöhe wird unter Instrumente (5. Graphik von links) ausgegeben. Achtung: Die Schneehöhe wird nur unregelmäßig gemessen. Bei Tauwetter kann Niederschlag angezeigt werden, auch wenn es nicht regnet. Die Ursache ist schmelzender Schnee oder Eis im Trichter des Regenmessers. Aufgrund der lokalen Bebauungsstruktur wird Wind aus süd- bis südwestlichen Richtungen oft als Südost-Wind angezeigt.
Das erklärt die starke Südost-Komponente der Windrichtung an diesem Standort. Außerdem strömt bei Wind aus diesen Richtungen die Luft zwischen 2 Häusern hindurch, bevor sie auf das Anemometer trifft. Dadurch entsteht eine Art "Düseneffekt". Die Windgeschwindigkeiten können dabei erheblich höher liegen als im unmittelbaren Umfeld.

Einschränkung bei der Anordnung der Sensoren
Die Messhöhen der Sensoren über Grund und deren Anordnungen entsprechen weitgehend den Vorgaben für professionelle Wetterstationen. Aufgrund lokaler Gegebenheiten können jedoch nicht alle Vorgaben exakt eingehalten werden.

Vorankündigung
Aufgrund einer 6-wöchigen Auszeit wird diese Website vom 23.09.2009 bis zum 04.11.2009 in großen Teilen nicht aktualisiert werden. Betroffen ist u.a. die statistische Aufarbeitung der Wetterdaten. Die Bereitstellung der Wetterdaten im Minutentakt geschieht weiter und ist nach wie vor bei Weatherlink Network abrufbar. Das Satellitenbild ist nicht betroffen und wird weiterhin aktualisiert werden. Ich bitte um Ihr Verständnis, und bedanke mich für Ihr Interesse an meiner Website.