Stand: 20.08.18

Solarenergie

 
Besucherzaehler   Besucher seit dem 19.09.2016

Startseite
Kurzfassung
Aktuelle Infos
Standort/Technik
Sensorgüte
Basismesswerte
Windrichtung
Satellitenbild
Instrumente
Wetterstatistik
Solarenergie
Zur Person
Projekte
Gletscher 2003
Heizölmarkt
Gästebuch
Impressum

Solare Energienutzung durch Photovoltaik und Solarthermie

Photovoltaik: Die Strahlungsenergie der Sonne wird in den Solarzellen in elektrische Energie umgewandelt. Die generierte Gleichspannung wird vom Wechselrichter in eine 230-Volt-Wechselspannung transformiert. Die solare Energie wird mittels Einspeisezähler gemessen und ins öffentliche Stromnetz eingespeist.

Solarthermie: Im Kollektor wird durch die Sonneneinstrahlung ein Trägermittel erwärmt. Die Solarpumpe transportiert die Wärme- energie im Vorlauf in den Solarspeicher.
Dort wird die Energie mittels eines Wärme- tauschers an das Brauchwasser abgegeben.
Das abgekühlte Trägermittel fließt im Rücklauf zurück zum Kollektor und wird wieder erwärmt.

Funktionsschema ...
… der Photovoltaikanlage

… der Solarthermie-Anlage

Technische Daten ...
... der Photovoltaik-Anlage

Inbetriebnahme:
Max. Anlagenleistung:
Exposition:
(Dach-) Neigung:
Solarmodule:
Überbaute Dachfläche:
Effektive Modulfläche:
Nenn-Wirkungsgrad:
Wechselrichter:
Max. Wirkungsgrad:

Jahresertrag (Soll):
Datalogger:

23. April 2000
1.92 kWp
Südost (140°)
55°
16 x BP-Solar MSX 120
18 m²
16.83 m²
11%
SMA Sunnyboy 2000
96%
ca. 1400 kWh
SMA SunnyBoyControl

 

... der Solarthermie-Anlage
 

Inbetriebnahme:
Exposition:
(Dach-) Neigung:
Kollektor:
Absorber:
Bruttomaße:
Überbaute Fläche:
Absorberfläche:
Solarspeicher:
Solarstation:
Solarregler:
Wärmeertrag (Mittel):
6. Juli 2001
Südost (140°)
55°
Geiger Sunrise 10S-560
Sputterschicht Nickeloxid
1.400 x 4.065 m
5.691 m²
5.011 m²
Fohs SR2-400, 400 Liter
PAW Zweistrang S 22-20
DeltaSolPlus, Fa. Resol
ca. 1250 kWh / Jahr